Ein Versuch im Schnellschreiben – Der etwas persönliche Jahresrückblick 2019

Das Jahr 2019 war für mich von einer neuen Erfahrung geprägt. Noch nie zuvor habe ich so schnell eine Geschichte geschrieben und veröffentlicht. Innerhalb von nur neun Monaten entstand der Kurzroman „Länger als die Ewigkeit“, inklusive Überarbeitung, Lektorat und Cover. Für mich ist das schnell, sehr schnell. Neben Brotjob, Hauhalt und Freunden nutze ich jede…

Die Sache mit der Diversität oder vom mangelnden Mut der Autor*innen

In letzter Zeit lese ich immer häufiger Artikel über die fehlende Diversität in Romanen und darüber, was Autor*in beim Bemühen darum alles falsch machen kann. Ihr wisst, wovon ich rede: Themen wie Hautfarben, Kulturen, LGBTQ+, Personen mit körperlichen Einschränkungen, usw. Erst kürzlich las ich einen Beitrag, in dem sich jemand über mangelnden Mut seitens Autor*innen…

Drama vs. Realität: Ein ewiges Dilemma

(Warnung: Dieser Artikel enthält eventuell Spuren von unbeabsichtigter Schleichwerbung, die als Beispiele getarnt werden. Die Autorin wurde dafür weder bestochen noch erpresst oder sonstwie manipuliert.) Es gibt zwei Sätze, die ich in Bezug auf Bücher oder auch Serien sehr oft Höre: „Das gefällt mir nicht, das ist mir zu wenig realistisch.“ „Ich finde das so…