Ein Versuch im Schnellschreiben – Der etwas persönliche Jahresrückblick 2019

Das Jahr 2019 war für mich von einer neuen Erfahrung geprägt. Noch nie zuvor habe ich so schnell eine Geschichte geschrieben und veröffentlicht. Innerhalb von nur neun Monaten entstand der Kurzroman „Länger als die Ewigkeit“, inklusive Überarbeitung, Lektorat und Cover. Für mich ist das schnell, sehr schnell. Neben Brotjob, Hauhalt und Freunden nutze ich jede…

Drei Lektionen für das Business von Kreativen

Dieser Beitrag ist für echte Kreative. Dieser Beitrag handelt davon, wie ein Buch mir geholfen hat, mein Schreibbusiness mit anderen Augen zu sehen. Dieser Beitrag enthält Ansichten, mit denen vermutlich nicht jede*r einverstanden sein wird. Das ist in Ordnung, denn ich schreibe ihn, um euch anderen echten Kreativen das weiterzugeben, was mich davor bewahrt, noch…

Der Mythos vom plötzlichen Erfolg

Heute möchte ich einmal zu meinen Autorenkolleg*innen sprechen. Genauer, zu allen, die frustriert oder verzweifelt sind, weil „der Erfolg“ ausbliebt oder sie denken, zu wenig zu tun. Ich weiss, wie das ist und ich möchte etwas klarstellen, was mir nun schon länger auf dem Herzen liegt. In letzter Zeit begegnet mir wieder häufig die sogenannte…

Repräsentation asexueller Personen in Büchern – Wie geht das eigentlich richtig?

Vor Kurzem habe ich „Die Bewegung“ von John Ajvide Lindqvist gelesen. Ich liebe diesen Autor und finde das Buch als Ganzes klasse. Etwas ist mir dennoch aufgestossen: Die Darstellung der einen asexuellen Nebenfigur. Grundsätzlich freue ich mich über die Repräsentation asexueller Menschen in Büchern und Filmen. Wenn es jedoch nicht richtig gemacht wird, werden z.B….