Drama vs. Realität: Ein ewiges Dilemma

(Warnung: Dieser Artikel enthält eventuell Spuren von unbeabsichtigter Schleichwerbung, die als Beispiele getarnt werden. Die Autorin wurde dafür weder bestochen noch erpresst oder sonstwie manipuliert.) Es gibt zwei Sätze, die ich in Bezug auf Bücher oder auch Serien sehr oft Höre: „Das gefällt mir nicht, das ist mir zu wenig realistisch.“ „Ich finde das so…

Liebesgeschichten mit dem gewissen „Mehr“ – Eine Liste

Wie ich in einem früheren Beitrag bereits erzählt habe, dachte ich lange, Liebesgeschichten – oder Lovestorys – wären alle gleich, bis ich eher zufällig auf einen Gegenbeweis stiess. Seitdem suche ich nach solchen Geschichten, die das, was ich mangels einer besseren Beschreibung als „Mehr“ bezeichne, haben. Liebesgeschichten, deren Inhalt über die „Will they, won’t they“-Frage…

Der Mythos vom plötzlichen Erfolg

Heute möchte ich einmal zu meinen Autorenkolleg*innen sprechen. Genauer, zu allen, die frustriert oder verzweifelt sind, weil „der Erfolg“ ausbliebt oder sie denken, zu wenig zu tun. Ich weiss, wie das ist und ich möchte etwas klarstellen, was mir nun schon länger auf dem Herzen liegt. In letzter Zeit begegnet mir wieder häufig die sogenannte…

Repräsentation asexueller Personen in Büchern – Wie geht das eigentlich richtig?

Vor Kurzem habe ich „Die Bewegung“ von John Ajvide Lindqvist gelesen. Ich liebe diesen Autor und finde das Buch als Ganzes klasse. Etwas ist mir dennoch aufgestossen: Die Darstellung der einen asexuellen Nebenfigur. Grundsätzlich freue ich mich über die Repräsentation asexueller Menschen in Büchern und Filmen. Wenn es jedoch nicht richtig gemacht wird, werden z.B….